Familienrecht

Ihre Rechtsanwältin in Frechen für Familienrecht


Fachanwaltschaft Familienrecht_Fachanwältin für Familienrecht Frechen Margaret Hirtz

Als Fachanwältin für Familienrecht übernehme ich Ihre Vertretung in sämtlichen familienrechtlichen Angelegenheiten. Oft kommt es vor, dass sich Familienmitglieder im Falle von Ehescheidungen, Sorgerechts- oder Unterhaltsfragen nicht außergerichtlich einigen können. Dann wird eine gerichtliche Verhandlung des Falles notwendig. In der Region um Weiden, Widdersdorf und Lindenthal vertrete ich Sie als Anwältin aus Frechen in folgenden Situationen:

Rechtsvertretung bei Scheidungen

Eine Ehescheidung ist nicht nur mit starker emotionaler Belastung verbunden. Darüber hinaus müssen Besitz- und Unterhaltsansprüche der Ehepartner zweifelsfrei geklärt werden, um eine Übervorteilung zu verhindern. Dies ist mitunter schwierig und kann nur durch richterliche Anordnungen gewährleistet werden. Ich setze mich bei Ehescheidungen für Sie ein, damit Ihre Rechte gewahrt bleiben und ein für alle Seiten zufriedenstellender Kompromiss zwischen beiden Partnern gefunden wird. Zugleich können eventuell anstehende Sorgerechts- und Unterhaltsfragen geklärt werden.

Rechtsberatung bei Eheverträgen

Als Rechtsanwältin im Raum Frechen erlebe ich oft, dass meine Klienten einen Ehevertrag zunächst als unromantisch wahrnehmen. Dabei bieten rechtssicher gestaltete Eheverträge beiden Ehepartnern entscheidende Vorteile - vor allem, wenn es wider Erwarten irgendwann zu einer Ehescheidung kommt. Dann nämlich sind durch einen sauber ausgearbeiteten Ehevertrag bereits im Vorfeld alle relevanten Punkte geklärt und die Scheidung kann ohne umfangreiches Gerichtsverfahren und die damit verbundene emotionale Belastung vonstattengehen. Ich helfe meinen Klienten aus Braunsfeld, Junkersdorf und der gesamten Region bei der Ausarbeitung von Eheverträgen, die individuell an die jeweiligen Bedürfnisse und Gegebenheiten angepasst sind.

Nichteheliche Partnerschaften und Lebensgemeinschaften

Lebensgemeinschaften sind heute noch nicht mit der Ehe gleichgestellt. Dennoch gibt es rechtliche Möglichkeiten, um beispielsweise im Fall einer Trennung oder des Verlusts eines Partners abgesichert zu sein. Hierzu berate ich Sie gerne und zeige Ihnen Wege auf, für genannte Fälle vorzusorgen. Dabei werden selbstverständlich die Bedürfnisse beider Partner gleichermaßen berücksichtigt.