Erbrecht


mandantengespraech_Fachanwältin für Familienrecht Frechen Margaret Hirtz

Rund um Frechen, Kerpen und Lövenich vertrete ich Mandanten in erbrechtlichen Angelegenheiten aller Art. Als Anwältin aus Frechen zähle ich außerdem Weiden, Widdersdorf und Lindenthal zu meinem Einzugsgebiet. Unter anderem berate und unterstütze ich Sie oder übernehme Ihr Mandat in folgenden Situationen:

Testamente, Erbverträge, letztwillige Verfügungen

Leider kommt es beim Tod eines Angehörigen selbst unter Familienmitgliedern häufig zu Streitigkeiten um das Erbe. Schuld daran sind nicht selten Testamente und letztwillige Verfügungen sowie Erbverträge, die keine rechtliche Gültigkeit besitzen. Dann ist ein gerichtliches Verfahren meist unumgänglich. Indem Sie mit meiner Hilfe bereits zu Lebzeiten die genannten Dokumente rechtsgültig aufsetzen und eventuell notariell beglaubigen lassen, können Sie Erbschaftsstreitigkeiten bereits im Vorfeld ausschließen. Ich berate Sie umfassend und persönlich und trage dafür Sorge, dass die von Ihnen verfassten Erbschaftsdokumente nicht anfechtbar sind.

Erbfolge mit Vermögensübertragung und Unternehmensnachfolge

Für die Vererbung von Unternehmen gelten in Deutschland spezielle Gesetze. Es gilt unter anderem, steuerliche Nachteile für den Erben sowie den Erblasser zu vermeiden. Als auf Erbrecht spezialisierte Rechtsanwältin aus Frechen stehe ich Ihnen für eine umfassende und kompetente Beratung gerne zur Verfügung. Weiterhin bin ich Ihnen bei der Ausarbeitung entsprechender Verträge behilflich, damit bei Eintritt des Erbfalls alles seinen geregelten Gang geht.

Welche Erb- und Pflichtteilsansprüche haben Sie als Erbe/Erbin?

Leider kommt es beim Tod eines Angehörigen selbst unter Familienmitgliedern häufig zu Streitigkeiten um das Erbe. Schuld daran sind nicht selten Testamente und letztwillige Verfügungen sowie Erbverträge, die keine rechtliche Gültigkeit besitzen. Dann ist ein gerichtliches Verfahren meist unumgänglich. Indem Sie mit meiner Hilfe bereits zu Lebzeiten die genannten Dokumente rechtsgültig aufsetzen und eventuell notariell beglaubigen lassen, können Sie Erbschaftsstreitigkeiten bereits im Vorfeld ausschließen. Ich berate Sie umfassend und persönlich und trage dafür Sorge, dass die von Ihnen verfassten Erbschaftsdokumente nicht anfechtbar sind.